back

Kunde:Allianz Suisse Versicherungs-Gesellschaft AG. (Suisse) & Allianz Managed Operations & Services SE.

Anlass:Strategie-Update auf Grund neuer Rahmenbedingungen.

Rolle:Wegbereiter zur Entwicklung und Umsetzung neuer Strategien.

Mit Teambuilding zum Teambuilding – Allianz erarbeitet neue Strategien.

Der schmale Grat zwischen Flexibilität und Kontinuität ist für ein Großunternehmen nicht einfach. Es geht darum, auf neue Situationen reagieren zu können und gleichzeitig altbewährte Maßnahmen und Strukturen zu bewahren. Für die beiden Allianz Unternehmen in der Schweiz bedeutete dies konkret, sich mit der neuen Erwartungshaltung der Geschäftsführung auseinanderzusetzen und methodisch an ihrer erfolgreichen Erfüllung zu arbeiten.

Mathias Haas, der die Komplexität solcher Prozesse gut kennt, greift auf verschiedene Methoden zurück, um zielorientierte und effektive Lösungen aufzuzeigen, die das Unternehmen in solchen Phasen unterstützen. Mit Denkstilanalysen, LEGO SERIOUS PLAY und klassischen Moderationsmethoden konnte schnell und agil mit der veränderten Situation umgegangen werden.

In verschiedenen Teams wurden strategische sowie operative Konsequenzen erarbeitet. Dabei stand der intensive Austausch im Mittelpunkt, um neue Vorhaben zu vermitteln, die zukünftige Positionierung festzulegen und Transparenz zu schaffen. Besonders wurde auf den Teambuilding-Prozess Wert gelegt, damit eine ideale Zusammenarbeit ermöglicht wird. Hierfür mussten sich die Mitarbeiter mit persönlichen Fragen beschäftigen, z.B. wo ihre eigene Kernkompetenz liegt, wie sie ihre Rolle definieren und welche Maßnahmen jeder Einzelne ergreifen kann, um Theorie in die Praxis zu bringen? Doch Mathias Haas verlässt sich nicht darauf, dass die Dinge nach seiner Abreise „irgendwie von alleine“ laufen. Er weiß, dass das Treffen selbst nachhaltige Veränderungen bringen muss. „Es geht für die Mitarbeiter nicht um irgendwann in der Zukunft, sondern darum, welche konkreten Maßnahmen sie morgen früh umsetzen“.

Impressum | Datenschutz