back
Der TRENDBEOBACHTER bei der Moderation.

Kunde:APCOA PARKING Holdings GmbH.

Anlass:APCOA PARKING MOBILITY SUMMIT.

Rolle:Mathias Haas als Bindeglied zum Thema „Urbane Mobilität der Zukunft“.

Mit geschärftem Profil in die Zukunft – der APCOA PARKING MOBILITY SUMMIT.

Längere Staus, erhöhter Parkplatzmangel, mehr Elektro-Autos. Wie verändert sich der Stadtraum unserer Zeit und welche neuen Ansprüche entstehen daraus? Der Fokus des „APCOA PARKING MOBILITY SUMMIT“ lag auf dem urbanen Umfeld in Europa, speziell der DACH-Region. Die große Tragweite des Themas „Urbane Mobilität der Zukunft“ verdeutlichten die zahlreichen Teilnehmer aus den verschiedenen Bereichen, die sich auf Schloss Solitude, nahe Stuttgart, zusammengefunden hatten. Unter ihnen Autobauer, Mobilitätsdienstleister, Immobilienbesitzer, aber auch Vertreter der Zulieferindustrie von Parkraum, der Presse oder Vertreter der Öffentlichen Stellen sowie der Wirtschaftsförderung. Als führender Parkhaus-Manager in Europa schreckte der Gastgeber APCOA nicht davor zurück, auch direkte Wettbewerber der Branche einzuladen, um auf Dialog, Inhalt und Seriosität zu setzen. Mit diesem „geschärften Profil“ möchte der Parkraum-Riese nun auch den Anforderungen der Zukunft gerecht werden.

Mathias Haas war nicht nur als einer der Experten zum Thema „Urbane Mobilität der Zukunft“ geladen, sondern agierte als Bindeglied zwischen den Einzelbeiträgen. Durch intensive Vorabgespräche mit allen anderen Rednern konnte er viele Extra-Informationen zum Thema liefern, interessante Verbindungen schaffen und später bei seinem Auftritt für das eine oder andere spontane Überraschungsmoment sorgen. „Nur so wird ein solches Gipfeltreffen auch spannend“, so die Überzeugung des Zukunftsexperten. Damit war DER TRENDBEOBACHTER auch Sinnbild für die dynamische, konstruktive und gemeinsame Auseinandersetzung mit einem Thema, das wie der Parkraum selbst – heute und in der Zukunft - hart umkämpft ist.

Impressum | Datenschutz