back
Mit LEGO SERIOUS PLAY „spielen“ selbst Kunden – aus und in der ganzen Welt.

Kunde:Canon Deutschland GmbH genauso wie Canon UK und Canon Ireland.

Anlass:Positionierung von Canon im Bereich „Business Process Outsourcing“.

Rolle:Externer Impulsgeber und Moderator.

Vertrauenssache – Canon begreift spielerisch, auf was es ankommt.

Manchmal wünscht sich auch einer der weltweit führenden Anbieter von Imaging Produkten und Lösungen eine neue Sicht auf die Dinge. Um das Auge für die richtigen Kontakte und Beziehungen zu schärfen, hat Canon eine Plattform geschaffen, die den Austausch mit potentiellen und existierenden Kunden über verschiedene Standorte und Märkte hinweg ermöglicht hat. Ausgangspunkt war das „Business Process Outsourcing Modell“, dass das Auslagern ganzer Geschäftsprozesse bezeichnet und deshalb einen hoch komplexen und vertrauensabhängigen Bereich darstellt.

Haas kennt die Komplexität solcher Dienstleistungen. Sie benötigen ein hohes Maß an Vertrauen, das allmählich aufgebaut werden muss. Als Impulsgeber und Moderator der verschiedenen Veranstaltungen konnte er gemeinsame Zukunftsvisionen und mögliche Strategien erarbeiten. Mathias Haas agierte als Sprachrohr, um in dieser spannenden Phase die sich ändernden Abläufe und Prozesse klar zu definieren und offen zu kommunizieren.

DER TRENDBEOBACHTER war begeistert von Canon als „charmantem Gastgeber“, der den persönlichen und produktiven Austausch der Kunden untereinander und miteinander förderte. „Gerade Outsourcing- Modelle sind mit lebenslangen Partnerschaften vergleichbar. Da muss man schon den richtigen Partner finden und dafür braucht es Fingerspitzengefühl, neue Erkenntnisse, einen adäquaten Rahmen und jede Menge Durchhaltevermögen bei der Teilnehmergewinnung“, weiß Mathias Haas.

Impressum | Datenschutz